" Trotz ihrer bereits so vertrauten typenbezeichnung handelt es sich ber der AE-1 Programm um eine völlige Neukonstruktion mit einer noch höherwertigen Elektronik als in der ursprünglichen AE-1 "  ( aus einem Canon-Prospekt, 1983 )

 

Die Canon AE-1 ist die konsequente Weiterentwicklung der AE-1 und erschien im April 1981. Sie besitzt zusätzlich zur Blendenautomatik noch eine Programmautomatik. Die Kamera ist mit einem horizontal ablaufenden Tuch-Schlitzverschluss, eingebauter Schwingungs-und Geräuschdämpfung sowie einer elektronischen Steuerung sämtlicher Verschlußzeiten von 2 bis 1/1000 S ausgerüstet.