Die Canon AV-1 erschien im Juni 1979 und stellt den preiswertesten Einstieg in das Canon-Reflex-System dar. Die elektronisch gesteuerte Kamera arbeitet mit Zeitautomatik mit Blendenvorwahl. Es war möglich FD-Objektive so wie auch FL-Objektive zu benutzen, wobei dann nur noch die Arbeitsblendenmessung verwendbar war. Der Prismensucher war an der AV-1 fest eingebaut.