Die Spiegelreflex-Kamera Canon FT QL wurde von März 1966 bis zum Erscheinen der Canon FTb gebaut.

Sie hat ein Bajonettanschluß für FL-Objektive. Als Verschluß wurde der aus der Canon FX bekannte horizontal ablaufende Tuchverschluß verwendet.

Von der FT QL gab es noch eine vereinfachte Version, die Canon TL.