Die Canon FX war Nachfolger der Canonflex-Modelle und wurde im Zeitraum von April 1964 bis Ende 1969 gebaut. Sie war die erste Kamera der F-Serien, wo das Gehäuse komplett aus Aluminum gefertigt wurde, auf dem dann alle weiteren Modelle dieser Serie aufbauten. An der FX wurden Objektive mit FL-Bajonett verwendet.