Kameras der T-Serie


Im März 1963 wurde die T-Serie mit folgenden Modellen eingeführt: T-50, T-60, T-70, T-80, T-90.

Diese Kameras hatten noch keinen Autofokus, besaßen aber schon einen eingebauten Motorantrieb. An der T-Serie konnten die FD-Objektive der F- und A-Serie weiterverwendet werden. Die Einstellungen an der Kamera wurden von Digitalanzeigen auf dem Gehäuse und im Sucher vorgenommen.