Die Praktica PL Nova I wurde von 1967-1972 gebaut und war das Grundmodell der Serie. Es wurden ca.136000 Stück gefertigt. Das PL (Pentacon Loading)  im Namen der Kamera bezeichnet die Filmeinlegeautomatik und war ausschlaggebend für den Namen der Kamera.

Die Praktica PL Nova I besitzt einen Tuchschlitzverschluß und die Verschlußzeiten: 1/2,1/4,1/8,1/30,1/60,1/125,1/250,

1/500 und B. Der Prismensucher mit Fresnellinse ist fest verbaut.