Die Zeiss Ikon Box wurde ab 1931 gebaut. Sie gehört zu den am besten ausgestatteten Box-Kameras die jemals gebaut wurden. Das Gehäuse wurde aus Stahl gefertigt und es gibt je eine Brillantsucher für Quer-und Hochformataufnahmen. Die Kamera verfügt über ein

Goerz-Frontar-Objektiv 1:11/11cm, sowie zwei Nahlinsen für 1-2 und 2-8 Meter, drei Blenden 11,16,22, einen Drahtauslöseranschluß und einen Feststellhebel für den Auslöser.